Unsere Deutschlandstrategie

In jedes ausgewogene Wertpapierdepot gehören auch heimische Aktien, denn die deutsche Wirtschaft ist nach wie vor gut in Schuss, auch wenn die Wachstumsraten zurückgehen und die weltweiten Unsicherheiten zugenommen haben: Das Fundament von Europas Wirtschaftsnation Nummer eins ist stabil und langfristig sind deutsche Unternehmen gut positioniert.

Mit unserer Deutschland-Strategie eröffnet sich die Möglichkeit, breit und damit risikomindernd in interessante und attraktive heimische Unternehmen zu investieren. Als eine der Top-drei-Exportnationen hängt Deutschland besonders an der Entwicklung der Weltkonjunktur. Das bietet Chancen, aber auch Risiken am Aktienmarkt, die eine kluge Diversifizierung nötig machen – am besten mit einem Mix aus Substanz- und Wachstumsaktien unter flexibler Beimischung von kleinen und mittleren Werten.

Ihr Anlageberater

Unser Deutschland-Partner DWS

DWS wurde 1956 als Deutsche Gesellschaft für Wertpapiersparen gegründet und hat damit mehr als 60 Jahre Erfahrung im Vermögensmanagement. Mit einem verwalteten Vermögen von 704 Milliarden Euro ist die DWS einer der weltweit führenden Vermögensverwalter. Beim aktiven Management deutscher Aktien ist die DWS mit 40 Prozent des gesamten Fondsvolumens in der Morningstar-Vergleichsgruppe „Germany Large-Cap Equity” Marktführer.

Die DWS hat ihren ersten Fonds mit deutschen Aktien, den DWS Investa, bereits im Jahr 1956 aufgelegt. Zudem verwaltet das Investmenthaus mehrere deutsche Aktienstrategien mit einer Wertentwicklungsbilanz von über 20 Jahren. Das gesamte Fondsvolumen der vier Publikumsfonds mit Schwerpunkt deutsche Aktien umfasst ca. 14 Milliarden Euro. Als Marktführer für aktiv gemanagte deutsche Aktien hat die DWS eine starke Marktposition und daher als wichtiger Investor Zugang zur Führungsebene aller großen börsennotierten Unternehmen.

Menü